Was ist das IoT? Alles, was Sie über das Internet der Dinge wissen müssen

Inhaltsübersicht

Das Internet der Dinge (IoT) verändert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Prozesse optimieren und Kunden ansprechen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie das Internet der Dinge Unternehmen dabei hilft, zu expandieren und ihre Abläufe zu optimieren, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Das Internet der Dinge (IoT) ist zu einem festen Bestandteil vieler Arbeitsplätze geworden. Unabhängig von der Branche ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass IoT-Geräte eine Schlüsselrolle für den Erfolg des Unternehmens spielen. Ganz gleich, ob Sie einfache Objekte wie intelligente Glühbirnen für eine effiziente Büroumgebung oder komplexe Objekte wie ein Netzwerk von Industriemaschinen zur Erkennung von Qualitätskontrollproblemen in einem Fertigungsprozess verwenden, das IoT ist präsent.

Erfahren Sie mehr über das Internet der Dinge in diesem Artikel.

Was ist das Internet der Dinge?

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) ist ein Computerkonzept, das die Idee alltäglicher physischer Objekte beschreibt, die mit dem Internet verbunden sind & die sich gegenüber anderen Geräten identifizieren können, um Daten zu senden und zu empfangen. 

Der Begriff Internet der Dinge ist eng mit RFID (Radio Frequency Identification) als Kommunikationsmethode verbunden.

Die wichtigsten globalen Anwendungsfälle für das Internet der Dinge

Das Internet der Dinge bietet in fast jeder Branche enorme Möglichkeiten. Von der Erkennung von Gesundheitsproblemen bei einer Person bis hin zur Fernsteuerung der Bewässerung von Feldfrüchten - das IoT bietet eine Fülle von Möglichkeiten und Einnahmen. Hier sind einige weitere globale Anwendungsfälle des IoT

  • Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln
  • Wartung und Außendienst
  • Fertigungsverfahren
  • Verwaltung der Produktionsmittel
  • Branchenübergreifende Anwendungsfälle
  • Vernetzte Fahrzeuge
  • Intelligente Gebäude
  • Identifizierung des Personals
  • Überwachung des Luftverkehrs
  • Flottenmanagement
  • Überwachung des Güterverkehrs
  • Intelligente Städte

Internet der Dinge - Geräte

Hier sind die 20 wichtigsten IoT-Geräte aufgelistet:

1. Google Home Sprachsteuerung

2. Amazon Echo Sprachsteuerung 

3. Mr. Coffee Kaffeemaschine Smart Coffeemaker 

4. Philips Hue Hue Go

5. Amazon Dash Button

6. August Türklingel-Kamera 

7. Footbot Luftqualitätsmonitor

8. August Smart Lock

9. Flow by Plume Labs Luftverschmutzungsmonitor

10. Kanarische Inseln 

Internet der Dinge in der Wirtschaft

Hier erfahren Sie, wie das Internet der Dinge die Unternehmen von heute verändert:

1. Verbesserte Geschäftseinblicke und Kundenerfahrung

2. Reduzierung von Kosten und Ausfallzeiten

3. Effizienz- und Produktivitätssteigerung

4. Verfolgung von Vermögenswerten und Abfallreduzierung

5. Neue Geschäftsmodelle - Erfindungen

Vor- und Nachteile des Internets der Dinge

Vorteile des Internets der Dinge

  • Minimiert die menschliche Arbeit und den Aufwand
  • Spart Zeit und Mühe
  • Gut für persönliche Sicherheit und Schutz
  • Nützlich für Verkehrs- und andere Verfolgungs- oder Überwachungssysteme
  • Vorteilhaft für die Gesundheitsbranche
  • Verbesserte Sicherheit in Wohnungen und Büros
  • Verringerung der Verwendung mehrerer elektronischer Geräte, da ein elektronisches Gerät die Aufgabe vieler anderer Geräte übernimmt

Nachteile des Internets der Dinge

  • Zunehmende Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre
  • Erhöhte Arbeitslosenquoten
  • Starke Abhängigkeit vom Internet
  • Mangelnde geistige und körperliche Aktivität der Menschen führt zu gesundheitlichen Problemen.
  • Komplexes System für die Instandhaltung
  • Mangelnde Sicherheit
  • Fehlende internationale Standards für eine bessere Kommunikation

Zukunft des IoT

Hier sind die wichtigsten Zukunftsprognosen für das Internet der Dinge:

1. Es wird geschätzt, dass es bis 2025 mehr als 21 Milliarden IoT-Geräte gibt

2. Cyberkriminelle werden weiterhin Geräte aus dem Internet der Dinge nutzen, um DDoS-Angriffe zu ermöglichen

3. Mehr Städte werden "intelligent" werden

4. Künstliche Intelligenz (KI) wird weiter an Bedeutung gewinnen

5. Die Router werden immer sicherer und intelligenter

6. 5G-Netze werden das Wachstum des Internet der Dinge weiter vorantreiben

7. Autos werden noch intelligenter werden

8. Die Ankunft von 5G wird die Tür zu neuen Datenschutz- und Sicherheitsbedenken öffnen

9. IoT-basierte DDoS-Angriffe werden immer gefährlichere Formen annehmen

10. Sicherheits- und Datenschutzbedenken werden Gesetzgebung und Regulierung vorantreiben

Internet der Dinge: Datenschutz und Sicherheit

Wie jede andere aufkommende Technologie bringt auch das Internet der Dinge eine Reihe neuer Herausforderungen für Unternehmen mit sich. Für Unternehmen, die das Internet der Dinge integrieren möchten, herrscht nach wie vor große Verwirrung über IoT-Standards, Richtlinien und Governance. Während das Internet der Dinge aufgrund der Anzahl der angeschlossenen Geräte vielversprechend ist, stellt dies einen potenziellen Nachteil für seine Sicherheit dar. Je mehr Geräte angeschlossen sind, desto wahrscheinlicher ist ein Sicherheitsverstoß. Daher ist die schiere Menge der angeschlossenen Geräte alarmierend.

Was heute sicher ist, muss nicht unbedingt auch morgen noch sicher sein. Das ist eine große Sorge im Hinblick auf Geräte des Internets der Dinge. Stellen Sie sich vor, Hacker könnten auf Ihr intelligentes Auto zugreifen oder es steuern, Ihren WLAN-Router ausschalten oder den Rhythmus Ihres Herzschrittmachers ändern - so beängstigend das auch klingt. Eine immer stärker vernetzte Welt bedeutet, dass eine einzige Sicherheitslücke ausreicht, um den Datenschutz zu beeinträchtigen oder sogar die Sicherheit eines Unternehmens zum Erliegen zu bringen und das Unternehmen als Geisel zu nehmen.

Eine vernetzte Zukunft mit besseren Erlebnissen

Das Internet der Dinge kann das Wachstum beschleunigen und neue Geschäftsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen erschließen. Der Schlüssel zu diesem Wachstum liegt jedoch darin, wie schnell man das Internet der Dinge annehmen und sich in seiner Branche differenzieren kann.

Benötigt Ihr Unternehmen Hilfe bei Ihrem Internet der Dinge-Projekt? Kontakt heute, um Ihre Anforderungen zu besprechen.

Sind Sie bereit, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu heben?

Nehmen Sie noch heute Kontakt auf und lassen Sie sich kostenlos beraten.

de_DEDE